Navigation
Info

-

Das PROJEKT besteht seit 1997 und ist mit Beginn des Jahres 2008 in eine neue Phase getreten.

Kern des PROJEKTS sind von Busho F. Acha geleitete Wochenendseminare, in denen mit Energiearbeit, Meditation und tiefer Begegnung zwischen Menschen ein Energiefeld gescchaffen wird, das Transformation auf der persönlichen Ebene möglich macht.

Die Idee des PROJEKTS ist, dass die Seminarteilnehmer mit den Erfahrungen, die sie auf den Seminaren machen, nicht nur ihr eigenes Leben verändern können. Das PROJEKT besteht auch aus dem Angebot, dass Teilnehmer über die Seminare hinaus miteinander verbunden bleiben, die Veränderung miteinander teilen und gemeinsam an Projekten arbeiten.

Hinter dem Angebot steht die Auffassung, dass Menschen, die sich spirituell entwickeln wollen, vor der Aufgabe stehen, ihre inneren Erlebnisse auf den Boden zu bringen und sich als freudvolle Spieler aus eigenem Antrieb in die materiellen Geschehnisse dieser Welt einzumischen und mitzugestalten. Die Aufgabe und zugleich das Angebot des PROJEKTS bestehen darin, in die innere Qualität des Unternehmers hineinzuwachsen.




Im Rahmen des PROJEKTS haben in Saarbrücken Menschen über einen Zeitraum von zehn Jahren zusammen gelebt und mehr als einhundert dreitägige Wochenendseminare unter der Leitung von Busho F. Acha veranstaltet. Mit Beginn 2008 ist ein Teil dieser Menschen in verschiedene Städte gegangen. Es ist zudem ein Projekt in Peru entstanden, das zum Ziel hat, die für uns Europäer sagenhaften Heilungspotenziale des amazonischen Schamanismus, die bisher nicht wissenschaftlich dokumentiert sind, zu erforschen und für Europäer, die sich einlassen wollen, zugänglich zu machen.