Navigation
Info

-

Seminare

Unsere Arbeitsthesen

1) Durch Energiearbeit ist es möglich, an das eigene Potential, die eigene Lebendigkeit und Kreativität mehr und mehr heranzukommen.
2) Durch Integration dieses Ansatzes in eine Gruppensituation, in der sich die Teilnehmer verbindlich geeinigt haben zusammenzuarbeiten, wird die Möglichkeit von Entwicklung um ein Vielfaches vergrößert.

Methoden und Techniken

Die Energiearbeit unterstützt uns dabei, Erfahrungen geschehen zu lassen und zu vertrauen. Wir lernen, unsere Impulse differenzierter wahrzunehmen und erkennen dadurch, welche einem alten Muster entspringen, und welche neu sind, uns vielleicht unsicher machen.
Der Spielraum, sich zwischen verschiedenen Reaktionsmöglichkeiten und Handlungsweisen zu entscheiden, wird erheblich vergrößert. In Begegnungen erleben sich die Teilnehmer selbst oft auf eine völlig neue Art: sich auf die eigene Wahrnehmung der Situation verlassen und danach handeln schafft große Offenheit und Klarheit zwischen den Partnern.
Wir arbeiten dabei mit verschiedenen Techniken der Energiearbeit, z.B. Bodyflow, Visualisationsübungen, Mandalas, Edelstein-Sessions, die wir zu eigenen Meditationsformen entwickelt haben.

Beschreibung der Seminare

In den Seminaren gibt es keine vorher festgelegten inhaltlichen Themen. Die Energie konzentriert sich darauf, was jeder Einzelne mitbringt, für sich erreichen will, und was aus der Begegnung mit den anderen entsteht.

Zur Unterstützung dieses Prozesses geben wir der Gruppe durch Ziehen von Tarot-Karten eine hierarchische Struktur. Diese basiert auf einem von Busho entwickelten Lege-System.

Auf diese Weise erhält jedes Mitglied eine Rolle bzw. Aufgabe, die eine Art Katalysator dafür ist, den eigenen Zielen näher zu kommen. Darüberhinaus ist das Besondere an dieser Rollenverteilung, dass sich Sichtweisen aus der Perspektive eines natürlichen Organismus ergeben, die über individuelles Denken hinausgehen.

Das Besondere: das energetische Feld

Unsere Arbeit in den Seminaren bewirkt bei den einzelnen Teilnehmern, dass aufgrund einer verfeinerten Wahrnehmung die Fähigkeit zunimmt, sich der eigenen Lebensenergie sowohl körperlich als auch mental bewusst zu werden und sie zu steigern.

Durch die Erhöhung des Kraftpotentials jedes Einzelnen entsteht in der Gruppe ein spürbares energetisches Feld.

Die Verknüpfung von Energiearbeit und der Auseinandersetzung mit Alltagsthemen und Konflikten hat sich zu einem Ansatz entwickelt, der es uns als Gruppe ermöglicht, kreative Lösungen zu finden. Wir erschaffen einen Raum, in dem wir die vorgefertigten Strukturen der Persönlichkeit hinter uns lassen und immer mehr dahin zurückkehren, aus dem Sein heraus Begegnung zu leben, Beziehung zu gestalten und Projekte entstehen zu lassen.

Auf diese Weise entstehen veränderte und lebendigere Sichtweisen von Begriffen wie Freundschaft, Zusammenarbeit, zwischenmenschlicher Hilfe, Moral, Egoismus, sozialem Engagement etc.

Auf diese Weise wird die Möglichkeit geschaffen, Projekte entstehen zu lassen oder in bestehende Projekte wie das Peru-Projekt einzusteigen. Es entsteht die Chance, sich aufgrund der eigenen Erkenntnisse in den Seminaren in Projekte mit dem Wissen um die Möglichkeit und Kraft der Entwicklung des eigenen "inneren Unternehmers" einzubringen.

Um die Teilnehmer beim Einstieg und in der Zeit zwischen den Seminaren zu unterstützen, bietetdas PROJEKT die Möglichkeit der Zusammenarbeit mit einem Paten an.

Auf Anfrage veranstalten wir offene Abende, die einen Einblick in unsere Arbeit geben.