Navigation
Info

-

Kristallarbeit
Dabei wählt der Begleiter intuitiv Steine aus, die ihm als Verstärker der eigenen Energie dienen. So berührt es den Liegenden auf zweifache Weise. Dadurch entsteht ein energetisches Feld, eine Beziehung, ein Raum zwischen beiden Partnern, in dem Heilung stattfindet. Durch Verbalisieren des Prozesses verfolgen beide bewusst mit, was geschieht: eine Reise durch den Körper, bei der Lösungen in Form von Vibrationen, Energieströmen, inneren Bildern, Gefühlen usw. auftauchen und sich die Wahrnehmung für energetische Prozesse verfeinert. Veränderungen geschehen auf allen Ebenen des menschlichen Systems: sowohl auf der körperlichen (bei Verspannungen, Schmerzsymptomen bis hin zu chronifizierten Erkrankungen) als auch auf der seelischen Ebene.

Wesentlich an der Kristallarbeit ist, dass die Kräfte der Steine mit unserer eigenen Heilkraft zusammenkommen. Die Kunst besteht darin, sich als Begleiter mit seiner ganzen Offenheit und Präsenz in einer meditativen Haltung auf den Prozess einzulassen, wirklich da zu sein. Die Wirkung wird zusätzlich verstärkt, je mehr auch die behandelte Person sich in einen Zustand des offenen und wachen Daseins begibt. Dann entsteht ein Eintauchen in unbekannte Räume des eigenen Seins. Ein tiefes Ankommen bei sich selbst.